Logo Titel

Sternstunden im Kinderturnen in Coronazeiten

Turngau Waldeck e.V.

Gerade in dieser Zeit der Corona-Pandemie sind viele Menschen, u.a. auch die
Übungsleiter unserer Mitgliedsvereine verunsichert und verbreiten Sorgen (Gesundheit,
Infektionsgeschehen, Umsetzung des Vereinssport zu Coronazeiten).
Besonders für Kinder ist die momentane Situation schwer zu verstehen. Dabei sollte den Kinder so viel Normalität, wie nur möglich, geboten werden.
Die Übungsleiter im Kinderturnbereich tun sich noch immer schwer, Übungsstunden
stattfinden zu lassen, weil ihnen die Verantwortung zu groß ist. Die Hygiene- und
Abstandsregeln können oft nicht eingehalten werden (Alter der Kinder, fehlendes
Verständnis). Auch die Vereine der Übungsleiter sind verunsichert und wissen nicht, wie genau die Unterstützung aussehen soll und kann. Sie weisen daher teilweise die Verantwortung lieber von sich.
Dabei haben die Übungsleiter und die Vereine auch vor der Pandemie eine große
Verantwortung übernommen. Die Erfahrung, mit einem in vieler Hinsicht unbekannten
Virus umzugehen, fehlt. Die Übungsleiter/Vereine müssen allmählich herausfinden, wie sie der Verantwortung am besten gerecht werden und müssen sich dem langsam annähern.
Dafür benötigen die Übungsleiter/ Vereine Zeit- und Leitlinien, um sich einen neuen,
angepassten Aufbau der Kinderturnstunde zu erarbeiten. Dieser soll allen Beteiligten
(Übungsleitern, Verein, Kinder und Eltern) das notwendige Sicherheitsgefühl und
Vertrauen bieten.
Ziel ist es, das Vertrauen zurück zu gewinnen, den Übungsleitern/ Vereinen Mut zu
machen, Lösungsmöglichkeiten anzubieten, sich der aktuellen Situation zu stellen und
Corona-konforme Anpassungen der Übungsstunden vorzunehmen.
Die benötigen Anreize und Ideen sollen den Übungsleitern das verantwortungsbewusste
Durchführen der Turnstunden ermöglichen und somit den Kindern wieder „Sternstunden“ (auch in Coronazeiten) bereiten.
Dafür sorgen Axel Fries und Sybille Bierögel, Referenten des Kinderturnens, an einem ganzen Lehrgangstag.
Die perfekt durchdachten Erlebnisturnstunden lassen sich mit der Standard-Ausstattung
eines jeden Bewegungsraums auch zu Coronazeiten umsetzen.
Die "Sternstunden im Erlebnisturnen" bieten ein umfangreiches, praktisch erprobtes
Sportstunden-Material für Kinder. Grundlage zum Aufbau abwechslungsreicher
Themenstunden sind fantasievolle Anregungen direkt aus der Erlebniswelt der Kinder:
Spannende Geschichten und Impulse sorgen für Spaß und Action bei den Kindern und
machen Lust auf Bewegung.
Da gerade die Kinderturnstunden von vielen Kindern besucht werden, sollen möglichst
viele Kinder ohne lange Warteschlangen gleichzeitig beschäftigt werden, mit Spaß und
Freude spielerisch die Geräte erkunden und ihre eigenen Fähigkeiten kennenlernen.

Zurück zur Übersicht